Die Wahl des Bundespräsidenten u.a. ein Fernsehrichter „Richter Alexander von Hold“ wollte Bundeskanzler werden. Nach Art. 55 Abs. 1 des GG darf kein Bundespräsident vorher in einem Amt gewesen sein. Olivia Jones eine sogenannte „drag queen“ und Jogi Löw, durften an der Bundespräsidentenwahl teil nehmen.

Die Zentralbanken sollen alle in den Internationalen Währungsfond, damit soll wohl dann die Bargeldabschaffung vorangetrieben werden, was damit dann auch gut durchgesetzt werden kann.

In Dresden wurde nicht den Opfern gedacht, statt dessen baute man ein Mahnmal mit drei Bussen und einen Steinhaufen vor der Frauenkirche auf.

Bei der Wahl vor zwei Jahren waren barbusige Frauen zugegen, wobei sich herausstellte, dass eine davon bei den Grünen war und die Bombadierung von Dresden gut fand.

Ein Unternehmer bot sich beim OB in Dresden an, diese drei Buse kostengünstig zu entsorgen und wollte einen teil des eingenommenen Geldes Spenden.

Die Russen konnten beweisen, dass im Krieg in der Ukraine, sogenannte Uranmunition eingesetzt worden ist. Was schwere Schäden bei den Menschen auf lange Zeit verursacht. Einfach nur abscheulich und ekelhaft sind diese Menschenverachtenden Machenschaften dieser sogenannten NGO Regierungen.

Die Munition wurde auch im Irak und in Syrien eingesetzt wie auch in anderen Ländern, wo Krieg herrscht oder geherrscht hat.

Diese Uranmunition benutzt man wohl schon sehr lange, wobei man beachten sollte, dass die Soldaten alle selbst dafür verantwortlich sind, denn sie haften allesamt privat und können persönlich dafür herangezogen und verantwortlich gemacht werden, mit dem was sie da in diesen Kriegen wo sie eingesetzt werden getan haben oder noch tun werden.

Auch die Polizisten haften allesamt privat und persönlich für das was sie tun, so wie auch bei der Bundeswehr die Soldaten.

Die öffentlichen Medien schreiben und berichten über so etwas nicht, denn die Angestellten dort haben Verträge in denen steht, dass die Angestellten nicht negativ über die USA berichten dürfen, oder berichtet werden darf.

Die Angehörigen der Bundeswehrsoldaten, die von uns hier wissen, sollten die Soldaten in ihrer Familie anhalten auch zu uns zu kommen. Sie unterstützen diese Firmen der BRD mit ihrem Handeln und sie sind nur Söldner.

Laut dem ehemaligen Verteidigungsminister Strunck, wird die BRD am Hindukusch verteidigt.

Die Nato will mit Rußland gegen den IS kämpfen und die BRD nein und ist dagegen.

Im Lissabonvertrag steht, dass bei Aufständen, Menschen getötet werden dürfen.

Die Soldaten haben alle einen Eid geschworen und geleistet.

Es ist Zeit, dass die Bundeswehr seinem Volk hilft!

Auch die Polizei sollte darüber nachdenken, wofür sie eigentlich da sein sollen, nämlich im Sinne des Volkes und nicht dagegen. Alle sollten doch ein Gewissen haben und das sollten sie mal hinterfragen und das was sie oft tun mit ihrem Gewissen einmal abmachen.

Die Bevölkerung bezahlt schließlich Ihre Gehälter und Pensionen.

Der Diensteid der Polizei sagt ähnliches aus, wie das der Bundeswehr. Das sagt nämlich aus, dass sie keinen Amtseid geleistet haben, sondern einen Diensteid und das sollte auch aufzeigen, dass sie keine echten Beamten sind, sondern nur Angestellte einer Firma.

Sie alle haften privat, was das auch aussagt.

Ein Angestellter einer Behörde sagte wohl zu einem Antragsteller, dass dieser am falschen Ort sei und hier eine andere Firma zuständig sei.

Hieran kann man sehen, dass diese Angestellten tatsächlich Bescheid wissen, was sie eigentlich sind und wo sie alle arbeiten, nämlich in keinem echten Amt.

Die NGO ist der Bund, wie die Bundeswehr, die Bundesrepublik, der Bundespräsident usw.

Was ist die Antifa in der USA? Donald Trump hat die Antifa als Terrororganisation eingestuft.

Da die BRD ja auch eine US Holding ist, sollte hier wohl diese Antifa auch als Terrororganisation im Sinne von Donald Trump, angesehen werden.

Was ist jetzt mit den freigegebenen Gebieten in den Grenzen von 1937, fragte ein Anrufer.

Seit 1990 gehören diese Gebiete wieder zu uns.

Herr Böhmermann hat in Twitter wohl etwas geschrieben in Bezug der Anzahl der Toten im Krieg und den Städten Köln und Dresden, die er hier dabei verglich.

Die Grünen fordern wohl ein Wahlrecht für Migranten und zwar auch für diejenigen die keinen Pass mehr haben, somit schaffen sie sich damit dann ein eigenes Wählervolk.

Viele Rentner fallen jetzt schon unter das Harz IV Niveau und dabei steigen auch noch die Strompreise immer weiter.

Was bekommen hier die Zuwanderer in der BRD im Vergleich zu den Deutschen Harz IV Beziehern?

In Rumänien fallen derzeit auch US panzer in das Land ein, weil das Volk sich nicht alles von der Politik gefallen lässt.

Alles was hier in der BRD passiert, muss am Ende vom Steuerzahler finanziert werden.